Babymassage für VäterDas kann Papa auch!

„Berührung ist unsere erste Sprache – auch Väter sprechen und verstehen sie“
Schon ein Baby braucht Mutter und Vater. Die Beziehung zum Vater entsteht gleichzeitig mit der Mutterbindung, nicht erst danach. Wenn ein Neugeborenes zu wenig Zuwendung des Vaters erfährt, fällt es ihm später schwer, Vertrauen zu ihm aufzubauen.

Die Haut ist unser größtes Organ und für Babys ein geeignetes „Werkzeug“ mit Eltern zu kommunizieren.

Die Babymassage als bewusste, respektvolle Behandlung verstanden, ergänzt auf wunderbare Weise die nonverbale Sprache, die selbstverständlich auch zwischen Vater und Baby bereits seit dem ersten Tag nach der Geburt besteht.

In meinen „Babymassagekursen für Väter vom Vater“ geht es mir weniger um die Vermittlung von Massagetechniken, als vielmehr darum die Signale des Babys lesen zu lernen, damit der Vater angemessen darauf reagieren kann.

Babymassage fördert die Vater-Kind-Bindung!

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.vater-babymassage-duesseldorf.de


Nächster Kurs

Babymassage für Väter
Termin: 12.01.2020
Tag/Uhrzeit: Sonntags, ab 9.30 Uhr
Einheiten: 5
Kursort: Familienzentrum Bonifatius, Sternwartstr. 65
Kursgebühr: 80 €

Zur Anmeldung